Mobilität

Das Quartier soll grundsätzlich fußgängerfreundlich, zum großen Teil schwellenlos, fahrradfreundlich und verkehrsberuhigt sein. Es sollen Stellplatzsubstitutionsmöglichkeiten geprüft und in der Planung berücksichtigt werden. Dieser Anspruch soll durch die Schaffung von Mobilitätshubs, Sharing-Systemen, dem Ausbau des ÖPNVs, smarten Parkkonzepten und Nutzung lokal erzeugter erneuerbaren Energie ermöglicht werden.

Der Königspark liegt nur 5 Autominuten vom Zentrum König Wusterhausens entfernt. Neben einem Bahnhof mit Anschluss an die Regional- und S-Bahnen, liegt auch die Autobahn A10 in unmittelbarer Nähe. Dadurch wird eine große Mobilität gewährleistet und internationale Flughäfen in Berlin sowie das Berliner Zentrum sind schnell und einfach zu erreichen.